INNO IT - Messe für IT und Kommunikation
30. Mai 2018 - Sparkassen-Arena-Kiel

Sophos

Synchronized Security - intelligente Vernetzung und Verwaltung aller Sicherheitslösungen im Sophos-Portfolio
Security made simple
Effektive IT-Sicherheit muss nicht kompliziert sein. Wir bieten Ihnen leicht zu bedienende Sicherheit für Netzwerke, Enduser und Server – mit Produkten, die optimal aufeinander abgestimmt sind und reibungslos miteinander arbeiten.






Synchronized Security: Endpoint und Firewall

IT-Sicherheit steht zur Zeit an einem Scheideweg. Das zeigen die immer häufigeren Schlagzeilen über groß angelegte Cyberattacken oder die Diskussion über Sinn und Unsinn von dedizierten Antivirus-Programmen.

Die Antwort auf diese Problematik ist nicht die Holzhammermethode, sondern Innovation: Manchmal können kleine Veränderungen Großes bewirken. So zum Beispiel der Sophos Security Heartbeat, der durch eine innovative Verbindung zwischen Endpoints und Firewall den Austausch wichtiger Detailinformationen ermöglicht und IT-Sicherheit auf diese Weise komplett neu definiert.

Sophos realisiert mit „Synchronized Security“ ein völlig neues Konzept, das verschiedene Endpoint- und Netzwerk-Sicherheitslösungen integriert und automatisiert. Das bedeutet für Sie nicht nur eine erhöhte Sicherheit, sondern auch wirtschaftliche Vorteile. Wie Sie sich diese sichern können, erfahren Sie in unserem Vortrag live und exklusiv.

Besuchen Sie auch unseren Vortrag zu diesem Thema.



















Über Sophos:
Wir entwickeln schon seit fast 30 Jahren Antivirus- und Verschlüsselungsprodukte. Heute sichern unsere Produkte Netzwerke, die von 100 Mio. Menschen in 150 Ländern und 100.000 Unternehmen genutzt werden – unter anderem bei Pixar, Under Armour, Xerox, Ford, Avis, und Toshiba.

IT-Netzwerke werden immer komplexer. Unser Ziel ist es, IT-Sicherheit nicht auch noch komplex zu gestalten, sondern zuverlässig und einfach. Wir wissen, dass eine vernünftige Sicherheitsstrategie alles einbeziehen muss: Netzwerke, Server und Geräte (alle Geräte!). Außerdem muss sie sich einfach über die Cloud verwalten lassen.